Seit November 2016 lerne ich das Fotografieren neu mit dieser schmucken Kamera aus Japan.

EOS Kiss Digital X  (JP)

EOS Digital Rebel XTi   (US)

EOS 400D   (EU)

2006-2008;  10 Megapixel, APS-C; Cropfaktor: 1,6 ; Automatik- und Manuellmodi; EF-Bajonett    Mehr Infos -> Canon Camera Museum (EN)

Ich suchte eine neue Kamera, da ich mit der Nikon, aufgrund der Einschränkungen, keine Lust mehr hatte groß zu fotografieren.
Gefunden in der bekannten elektronischen Bucht aber gebraucht, natürlich. Sie funktionierte einwandfrei und das, hoffe ich, auch weiterhin. Denn sie hat schon einen Sturz hinter sich.

Das Kit-Objektiv hatte den Sturz nicht so gut überstanden, weshalb ich jetzt mit einem Sigmaobjektiv fotografiere. Dies allerdings besser als zuvor!

Viele der Fotos auf dieser Webseite sind mit dieser Kamera geschossen worden, weshalb ich jetzt hier auf Beisspielbilder verzichte.

Vorteile

Sehr gut zum Lernen, wie man richtig fotografiert, wie man den Blick für Motive bekommt.

Bedienung sehr leicht erlernbar

großer Bildschirm zur Nachkontrolle

Wechselobjektive; Es gehen auch ältere Objektive mit EF-Anschluß. Mit Adapter auch andere Objektive, wie M42 z.B..

Manuell einstellbar: Belichtungzeit, Blende, Fokus, Belichtungsreihe (braketing) für HDR-Aufnahmen,

Fernbedienbar mit Kabel und Infrarot.

Blitzschuh

RAW-Bilder

Macht Eindruck!

Grenzen/Nachteile

Die Größe und das Gewicht hindern schon etwas.

Liveview fehlt!

Klappbildschirm fehlt

Keine Videoaufnahme

ISO-Automatik nur im Automatikmodus nicht im manuellen.

Ab ISO 400 schon leichtes Rauschen, darüber nur am Tage bedingt brauchbar

Keine Buchse für externen Blitz -> Muss alles über den Blitzschuh gehen. (Die alten Analogkameras hatten noch separate Anschlüsse)

Optischer Sucher zu kurz oder deplatziert

10 Megapixel lassen nur wenig Spielraum für Ausschnitte oder Vergrößerung.

 

Ich wollte mit dieser Kamera das alte Hobby Fotografieren wieder aufleben lassen und es ist mir gelungen. Die Begeisterung für diese Tätigkeit hält seit November 2016 an und ich hoffe noch sehr lange. Da steckt so viel Potenzial drin, so viele Möglichkeiten...

Mittlerweile stoße ich auch bei dieser Kamera schon an Grenzen, so dass die Anforderungen an die nächste Kamera immer konkreter werden, toll!